Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS)

Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt (BISS)

Nagelshof 21b, 49716 Meppen

Adresse & Kontakt

Sozialdienst kath. Frauen Meppen-Emsland Mitte
Nagelshof 21b
49716 Meppen (Innenstadtbereich)

Telefon: 05931 98410
Fax: 05931 17345
E-Mail: info@skf-meppen.de
Website: http://www.skf-meppen.de

Telefonische Erreichbarkeit

außerhalb der Bürozeiten über die Telefonnummer des Frauen- und Kinderschutzhauses 05931 7737 bei einem Notfall. Aufnahme im Frauenhaus über ehrenamtliche Frauen

Barrierefreiheit / Zugänglichkeit für Betroffene mit Behinderung

  • Räume / sind rollstuhlgerecht

Beratung ist in folgenden Sprachen möglich

Deutsch, Englisch - English

Beratungsschwerpunkte

  • häusliche Gewalt
  • Stalking
  • Mobbing
  • Zwangsverheiratung
  • Gewalt im Namen der „Ehre“
  • Gewalt im Rahmen von Prostitution
  • Menschenhandel

Besonderheiten

Unsere Beratung kann jedes von Gewalt betroffene oder bedrohte Opfer in Anspruch nehmen. Gebührenfrei. Nach einem Erstgespräch vermitteln wir bei Bedarf auch an andere spez. Beratungsstellen, wie z.B. den Kinderschutzbund oder Stiftung Opferhilfe. Wir arbeiten im Rahmen der Beratungs- und Ist im pro-aktiven Ansatz. Ausserhalb der Bürozeiten kann im Notfall über die Tel.-Nr. 05931-7737 des Frauen- und Kinderschutzhauses Meppen Kontakt aufgenommen werden. Erstberatung erfolgt über Ehrenamtliche. Der Verein behält sich eine Online-Beratung vor. Unter www.gewalt-los.de können sich Betroffene mit anderen im Forum und im Chat austauschen und sich fachkundig beraten lassen.

Öffnungszeiten

Mo - Do 8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr Freitag 8 - 12.30 Uhr

Zusätzliche Angebote

  • Onlineberatung: E-Mail- und Chatberatung