Der Bundesverband

Ziele und Aufgaben

Für ein Leben ohne Gewalt

Immer noch ist jede dritte Frau in Deutschland einmal in ihrem Leben Opfer von psychischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt. Der bff setzt sich dafür ein, dass sich das ändert.

Wir erreichen dies durch Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, Fortbildungsarbeit, Gremientätigkeit sowie Qualitätsentwicklung und -sicherung.

Der Verband bezieht Stellung zu aktuellen Entwicklungen, die das Thema Gewalt gegen Mädchen und Frauen betreffen, und vertritt die Interessen seiner Mitgliedseinrichtungen, der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe.

Unsere Mitgliedseinrichtungen arbeiten schwerpunktmäßig gegen Gewalt gegen Frauen in all ihren Ausprägungen: sexualisierte Gewalt, Gewalt durch (Ex-)Partner, psychische Gewalt, Stalking, körperliche Gewalt, strukturelle Gewalt, ökonomische Gewalt etc. Sie bieten durch niedrigschwellige Angebote psychosoziale Hilfestellung für die Bewältigung der Gewalterfahrungen an.

Außerdem tragen sie durch Öffentlichkeitsarbeit zur Enttabuisierung von Gewalt gegen Frauen bei und sind aktiv in der Prävention von Gewalt.