Ausbildung zur WenDo-Trainerin

Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainerin für Frauen und Mädchen

zweijährige berufsbegleitende Ausbildung

WenDo ist ein alltagstaugliches Konzept zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, das bei den Stärken der Frauen und Mädchen ansetzt und sie individuell unterstützt. Ziel dabei ist die Erweiterung von Handlungs- und Verhaltensmöglichkeiten
in heiklen Alltagssituationen.

Ausbildungskonzept: Wie verläuft die Ausbildung zur Trainerin?
Die Ausbildung richtet sich an Frauen, die eine abwechslungsreiche berufliche Perspektive in der Frauen- und Mädchenarbeit suchen und zum Ziel haben, sich haupt- oder nebenberuflich selbstständig zu machen. Erfahrungen in der Arbeit mit Frauen und Mädchen, Erfahrungen in der Gewaltpräventionsarbeit und/oder eine pädagogische oder therapeutische Grundausbildung werden vorausgesetzt. Behinderte und nicht behinderte Frauen können an der Ausbildung
teilnehmen. Sprechen Sie im Einzelfall mit den Trainerinnen über die Möglichkeiten und Grenzen. Da die Anfrage nach WenDo-Angeboten stetig steigt und in manchen Städten kaum noch von ausgebildeten Trainerinnen abgedeckt werden
kann, liegt in der WenDo-Ausbildung die Chance, sich eine stabile berufiche Existenz aufzubauen.
Ziel der Ausbildung ist es, das Grundkonzept von WenDo zu vermitteln, so dass jede Teilnehmerin WenDo-Kursangebote entwickeln, anbieten und durchführen kann. Das Erlernen der speziellen Inhalte und Übungen von WenDo sind Kern der Ausbildung.

Mehr Infos im Flyer.

Ort: Würzburg

Zurück