Seminar: Miterleben häuslicher Gewalt durch Mädchen und Jungen

Kindliches Miterleben häuslicher Gewalt ist in den letzten Jahren endlich in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Inzwischen ist es als eigenständige Kindeswohlgefährdung anerkannt.

Aber was heißt das eigentlich genau:
· Wie stellen sich die Lebenssituationen für die betroffenen Kinder und Jugendlichen dar?
· Wie fühlen sie sich?
· Wie wirkt sich kindliches Miterleben häuslicher Gewalt aus?
· Wie bewegen sich Fachkräfte im Spannungsfeld zwischen den Kindern und den Eltern?
· Welche Wege gibt es aus der Gewalt?
· Was tun, wenn die Gewalt für die Kinder nicht zu beenden ist?
· Was brauchen die Kinder und Jugendlichen?
· Was können Sie tun?
· Wie geht es Ihnen im Umgang mit dieser Thematik?

Das Seminar ist konzipiert für Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Die Praktikerin Katrin Hille mit langjähriger Beratungs- und Fortbildungserfahrung vermittelt das erforderliche Wissen, Handlungsansätze und praktische Methoden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Die Schulung findet in kleinen Gruppen mit maximal 15 Teilnehmenden statt, so dass die Möglichkeit besteht, auch die eigenen beruflichen Erfahrungen zu reflektieren.
Das Seminar baut auf der Seminarreihe „Sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen erkennen und traumapädagogisch sicher handeln“ auf, kann aber auch einzeln besucht werden.

Referentin: Katrin Hille, Diplom Sozialwissenschaftlerin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Sp. Psychotraumatherapie), Gestalttherapeutin

Veranstaltet wird das Seminar vom Beratungs- und Fachzentrum sexuelle und häusliche Gewalt, Frauen-Notruf e.V., Göttingen

Veranstaltungsort: Kinder- und Jugendberatungsstelle phoenix, Kurze Geismarstr. 43, 37073 Göttingen, 1. Stock rechts

Veranstaltungszeit: 10 bis 17 Uhr. Warme und kalte Getränke werden bereitgehalten und sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Teilnahmegebühr: 100,- €. Ermäßigungen können in Einzelfällen gewährt werden.
Getränke und Arbeitsmaterialien sind in der Gebühr inbegriffen.

Mehr Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Flyer:

Ort: Göttingen

Zurück