Kurs: Achtsamkeit und trauma-sensibles Yoga

Dieser Kurs ist eine Zusammenstellung aus Yoga-Übungen, Psycho-Edukation und Achtsamkeitstraining. Der Kurs findet unter Anleitung in einer geschützten Gruppenatmosphäre mit max. 10 Teilnehmerinnen statt.

Es wird ein Anfängerinnen-Kurs sowie einen Kurs für Fortgeschrittene, die ein wenig Yogaerfahrung haben, angeboten.

Am 22.02. findet in der Welserstraße 5-7 in Berlin ein Vortreffen statt.

Der Kurs wird organisiert von LARA, der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Frauen*.

Im angehängten Dokument sind mehr Informationen zum Kursangebot zu finden:

Ort: Berlin

Zurück