Tagung: Opfer sexueller Gewalterfahrungen

- (Evangelische Akademie Meißen, Freiheit 16, 01662 Meißen)

In der Beratungsarbeit von Opferhilfevereinen sind sexueller Missbrauch und weitere Delikte, die für die Opfer mit sexuellen Gewalterfahrungen wie Vergewaltigung, sexuelle Nötigung und Kindesmisshandlung einhergehen, die häufigsten Straftaten, mit denen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konfrontiert sind. Trotz hoher medialer Präsenz und interdisziplinärer wissenschaftlicher Beschäftigung sind diese Bereiche Schattenthemen, in denen es viele Tabus zu beachten gibt und gleichzeitig massenweise Halb- wissen produziert wird. Dabei bleiben die Geschädigten, deren qualvollen Erlebnisse in ihren Seelen oft ein Leben lang präsent bleiben, die Leidtragenden.
Die Tagung wendet sich an die in diesem Prozess beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Polizei, der Justiz und in externen sozialen Bereichen wie der Opferhilfe und dem Opferschutz.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Zurück