Trauma

Ratgeber und Selbsthilfe

Wenn das Unfassbare geschieht – vom Umgang mit seelischen Traumatisierungen: Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und ihr soziales Umfeld (Sabine Morgan, 2007)

 

Handbuch zur Unterstützung traumatisierter Frauen. Zweite Auflage. (medica mondiale)

Mit diesem Handbuch präsentiert medica mondiale erstmalig übergreifenden Überblick zum Thema „sexualisierte Kriegsgewalt und Trauma“.
Das Buch bietet Informationen über Hintergründe und kulturspezifische Folgen von sexualisierter Gewalt in Kriegs- und Krisengebieten und geht ausführlich auf die problematische Situation der Betroffenen als Asylbewerberinnen oder Zeuginnen in Strafgerichtsprozessen ein. Der für die zweite Auflage komplett überarbeitete Rechtsteil berücksichtigt das neu eingeführte Zuwanderungsgesetz.
Der umfangreiche praxisorientierte Teil des Handbuchs enthält Empfehlungen zum Umgang mit den Folgen von sexualisierter Gewalt und Trauma für Fachkräfte in den Gesundheitsberufen, in Rechtsberatung und Gerichtspraxis sowie in der Entwicklungszusammenarbeit. Die zweite Auflage des Buchs diskutiert auch die Retraumatisierung älterer Frauen in Pflegesituationen.
www.medicamondiale.org

 

Vom Trauma befreien Wie Sie seelische und körperliche Blockaden lösen / Mit 12 Übungen auf CD (Peter A. Levine, 2007)

Dieses Buch beschreibt in Kürze das Trauma-Verständnis von Peter Levine und stellt dann das Trauma-Heilungsprogramm in 12 Schrittten zur Selbstheilung durch gezielte Körperarbeit vor. Unter anderem werden Übungen beschrieben für das Erleben von Sicherheit und Halt, für Erdung und Zentrierung, für das Bilden von Ressourcen, für die Kunst des Spürens von Körperempfindungen, Bildern, Gedanken und Emotionen und es werden Wege aus der Erstarrung aufgezeigt.
 

Trauma. Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen (Luise Reddemann,
Cornelia Dehner-Rau, 2004)

Neue Wege nach dem Trauma (Gottfried Fischer, 2002)

Diese Informations- und Aufklärungsbroschüre gibt vor allem praktische Hilfen. Was ist ein Trauma und wie verläuft es? Es werden verschiedene Übungen zu den Themen Traumafilm stoppen, die Welt wieder sehen lernen, kreative Möglichkeiten unseres Gehirns gut angeleitet.
 

Nach dem Trauma: Ein Handbuch für Betroffene und ihre Angehörigen (Gaby Gschwend, 2006)

Imagination als heilsame Kraft : Hör-CD mit Übungen zur Aktivierung von Selbstheilungskräften (Luise Reddemann, 2000)

Dem Leben wieder trauen. Traumaheilung nach sexueller Gewalt. (Ellen Spangenberg, 2011)

Für die Überlebenden von sexueller Gewalt ist es wichtig, die Symptome ihrer Traumatisierung zu verstehen und Strategien der Selbsthilfe zu entwickeln, um sich in Krisenzeiten zu stabilisieren. Betroffene Frauen leiden häufig auch Jahrzehnte nach der Traumatisierung an Angststörungen, Zwängen, Depressionen, Essstörungen oder sind suizidgefährdet. Ellen Spangenberg informiert umfassend über die Folgen von sexueller Gewalt, nennt neueste Behandlungsmöglichkeiten und vermittelt erprobte Methoden zur Selbsthilfe. Ein Buch, das eine Therapie nicht ersetzt, aber betroffene Frauen auf ihrem Heilungsweg hilfreich begleitet
 

Neue Wege aus dem Trauma. Erste Hilfe bei schweren seelischen Belastungen (Gottfried Fischer, 2005)

Katastrophen, Verkehrsunfälle, Gewaltverbrechen - solche Erfahrungen können uns von Grund auf erschüttern und alles tief greifend verändern. Dann stehen wir vor der Aufgabe, die schweren seelischen Verletzungen zu bewältigen und unser Leben neu zu gestalten. Dieser erstmals für Traumaopfer wie auch für Helfer aufgrund jahrzehntelanger therapeutischer Arbeit entwickelte Ratgeber stellt in klarer, sehr verständlicher Sprache das Phänomen Trauma mit seinen typischen Folgen vor und gibt Betroffenen praktische Hilfe, ihre Erfahrungen zu bewältigen. In zahlreichen Tipps und Übungen, z. B. zur Distanzierung und Selbstberuhigung oder zur Muskelentspannung, lernen Traumatisierte, das Unfassbare zu fassen und in ihr Leben zu integrieren.
Gottfried Fischer, Professor für Psychologie und Direktor des Instituts für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Universität zu Köln, ist Begründer der Psychotraumatologie in Deutschland. Seit vielen Jahren leitet er Projekte zur Hilfe für Gewalt- und Unfallopfer.
 

Traumareaktionen verstehen und Hilfe finden Ein Ratgeber für Traumaüberlebende, ihre Familien und Menschen, die mit Traumatisierten arbeiten (Claudia Herbert, 2002)

Das Buch beschäftigt sich ausführlich mit den Folgen auf ein Trauma, so dass betroffene Menschen sich selbst besser verstehen können. Gerade auch Angehörige können eine Idee davon bekommen, wie sich die Folgen eines Traumas auf den gesamten Alltag und auf alle Lebensbereiche auswirken kann. Im zweiten Teil des Buches geht es um "Dinge, die den Heilungsprozess unterstützen können.
 
Der innere Garten Ein achtsamer Weg zur persönlichen Veränderung (Michaela Huber 2005)
Ein Buch mit 14 Übungen, zum Teil Imaginationsübungen, die auf einer Begleit - CD auch zu hören sind. Außerdem greift das Buch grundsätzliche Fragen und Themen traumatisierter Menschen auf, wie z.B. Sicherheit , warum Veränderungen nicht leicht sind, Respekt, vor dem, wie es bislang war, an Ressourcen anknüpfen.
 

Auf der Suche nach Weihnachten - Ein kreativer Adventkalender für große und kleine Menschen (Sabine Marya, Didi Lindewald, 2009)

Ein neues Selbsthilfebuch von Sabine Marya und Didi Lindewald: ein Buch für in der Kindheit schwersttraumatisierte Menschen, die neue Wege suchen, um die Weihnachtszeit zu bewältigen oder auf ein Neues zu entdecken. Schon der normale Alltag ist für PTBS- und DIS- Patienten oft eine kaum zu bewältigende Hürde. Die Weihnachtszeit dagegen ist für Betroffene oft ein Minenfeld, das es jedes Jahr auf ein Neues zu durchqueren und zu überleben gilt, das wissen die beiden Autorinnen aus eigener Erfahrung heraus. Kaum eine Zeit ist so wie die Weihnachtszeit beladen mit Triggern, Wünschen, Hoffnungen, Trauer, Tränen, Freude, Erwartungen, Träumen, guten und schlechten Kindererinnerungen, Depressionen, Ängsten, Konsum und Widersprüchen, gepaart mit einer tiefen Sehnsucht nach Familie und Harmonie und Gemeinschaft.

Verwundete Kinderseelen heilen. Wie Kinder und Jugendliche traumatische Erlebnisse überwinden können (Peter A. Levine, Maggie Kline, 2005)

"Ein Fahrradunfall, der Biss eines aggressiven Hundes, eine notwendige Operation, Naturkatastrophen oder die unmittelbare Erfahrung von Gewalt: Jedes dieser Erlebnisse kann für ein Kind traumatisierende Folgen haben. Mit den Informationen und den praxiserprobten Anregungen, die Ihnen dieses Buch an die Hand gibt, können Sie gefährdeten Kindern helfen, ihren angeborenen Selbstheilungsprozess zu aktivieren, und so zur Vermeidung und Heilung von Kindheitstraumata beitragen." (Zitat der Buchrückseite)