Sexualisierte Gewalt

Ratgeber Prävention und Intervention

Macht - Familie - Gewalt (?) - Intervention und Prävention bei (sexueller) Gewalt im sozialen Nahraum  (Luise Greuel, Axel Petermann (Hrsg.), 2009)

Intervention und Prävention von (sexuellen) Gewaltdelikten standen im Mittelpunkt der beiden letzten Arbeitstagungen des Interdisziplinären Forums Forensik (iFF) in Bremen. Der Tagungsband fasst ausgewählte Beiträge von Expertinnen und Experten aus Forensischer Psychologie und Psychiatrie, Rechtmedizin, Beratung, Polizei und Justiz zusammen.
 

Sexualisierte Kriegsgewalt und ihre Folgen. Handbuch zur Unterstützung traumatisierter Frauen in verschiedenen Arbeitsfeldern (medica mondiale e.V., Karin Griese (Hrsg.), 2006)

Dieses Handbuch ist ein umfassendes und fachübergreifendes Werk zum Thema Kriegsgewalt und Traumatisierung. Zunächst wird das Trauma sexualisierter Kriegsgewalt, deren Hintergründe und Ausmaß, Folgen und Strafverfolgung beschrieben. Anschließend wird die Arbeit von medica mondiale vorgestellt, sowohl die praktische Arbeit in Kriegs- und Krisengebieten, aber auch die Arbeit mit Flüchtlingsfrauen in Deutschland sowie der weltweit notwendigen Lobbyarbeit.
Ein Ziel der Arbeit mit betroffenen Frauen ist, dass diese wieder Sicherheit in ihrem Leben erfahren – was sich unter den asyl- und ausländerrechtlichen Bestimmungen in Deutschland, wie dargelegt wird, schwierig gestaltet. Neben Grundlagentexten für die Arbeit mit (kriegs-)traumatisierten Frauen werden in dem Buch zugleich Auswirkungen sexualisierter Kriegsgewalt und Traumatisierungen in der Gesundheitsversorgung, Gynäkologie und Pflege dargestellt und zugleich Konsequenzen für die psychosoziale und psychotherapeutische Arbeit abgeleitet. Der umfassende Serviceteil am Ende des Buches bietet eine Übersicht über Einrichtungen für Flüchtlinge in Deutschland mit unterschiedlichen Arbeit- und Länderschwerpunkten sowie frauenspezifischen Angeboten.