Vorstandswahl: Ursula Schele und Dr. Ute Zillig zu bff-Vorstandsfrauen gewählt

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 8. November in Berlin wurde ein neuer Vorstand gewählt und die scheidende Vorstandsfrau Jutta Wienand verabschiedet. Zur Wahl standen Ursula Schele vom Präventionsprojekt Petze in Kiel, die den bff bereits von Beginn an als Vorstandsfrau vertritt sowie Dr. Ute Zillig, langjährige Mitarbeiterin im Frauennotruf Göttingen und nun Vertretungsprofessorin an der Fachhochschule Frankfurt/Main.

Die beiden Kandidatinnen Ursula Schele und Dr. Ute Zillig wurden von den anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt und vertreten den bff nun für die kommenden drei Jahre. Herzlichen Glückwunsch!