Trauma

Anzeichen / Merkmale

In der Regel werden nach einem Trauma die traumatischen Erfahrungen mit bestimmten Umgebungsmerkmalen und Sinneswahrnehmungen verknüpft.

Durch bestimmte Auslösereize können Erinnerungen an das traumatische Erlebnis und die damit verbundenden Gefühle plötzlich wieder aktiviert werden (sogenannte Flashbacks). Dies wird oft als überflutend und überwältigend erlebt und kann sich in heftigen Reaktionen oder Erstarrung niederschlagen. Es fühlt sich so an, als würde sich die Gewalt im Jetzt wiederholen. Trauma-Erinnerung und reale Situation sind nur noch schwer voneinander zu unterscheiden.

Die Vermeidung bestimmter Situationen, Orte und Personen ist häufig eine Strategie, um einem solchen erneuten Durchleben auszuweichen. Langfristig stellt dies keine Lösung dar, da die verbundenen Angstsymptome sowie starke Gefühle von Wut, Trauer und Scham unbewältigt bleiben.

Die Art und Weise, wie ein Trauma sich auswirkt, hängt davon ab, wie stark die Betroffene auf die Erlebnisse reagiert und wie sie damit umgehen kann. Allgemeine Aussagen sind deswegen kaum zu treffen. Plötzliche Verhaltensveränderungen wie der Rückzug aus sozialen Beziehungen, Gereiztheit, ständige Niedergeschlagenheit oder starke Verunsicherung können jedoch Anzeichen für eine traumatisierende Gewalterfahrung sein.