Herford: Pädagogische Leiterin für Mädchenberatungsstelle

Pädagogische Leiterin für die Mädchenberatungsstelle der Organisation femina vita Mädchenhaus Herford e.V. gesucht!

femina vita Mädchenhaus Herford e.V. besteht seit über 30 Jahren. femina vita ist ein gemeinnütziger, feministischer Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Verein unterhält eine Mädchenberatungsstelle und eine Präventionsstelle „Mädchen in besonderen Lebenslagen“. Die thematischen Schwerpunkte von femina Vita sind: sexualisierte, physische und/oder psychische sowie digitale Gewalt gegen Mädchen/junge Frauen, die über die Angebote von Intervention (Krisenintervention, Beratung und Therapie) und Prävention aufgegriffen werden. Das Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität von Mädchen und jungen Frauen durch individuelle Hilfe. Mädchen und junge Frauen sollen ein gewaltfreies, gesundes und selbstbestimmtes Leben führen können.


Ihre Aufgaben:

  • Personalführung und fachliche Leitung des Beratungsstellenteams
  • Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in allen Tätigkeitsfeldern der Mädchenberatungsstelle im Zuständigkeitsbereich der Beratungsstelle
  • Beratung und Unterstützung von Mädchen und jungen Frauen und deren Bezugspersonen bei der Klärung individueller und familienbezogener Probleme inkl. Diagnostik und therapeutischen Interventionen
  • Beratung in Fragen der Gewalt gegen Mädchen und jungen Frauen
  • Entwicklung von Ideen und Strategien für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Beratungsstelle
  • Budgetverwaltung
  • Anträge etc. Berichtswesen incl. Sachberichte/Stellungnahmen/Verwendungsnachweise
  • Gremienarbeit
  • Pflege und Ausbau der Vernetzung im Zuständigkeitsgebiet und im Netzwerk im Kreis Herford und darüber hinaus (Kommunen/Land/Bund)


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes (Hochschul-)Studium in Psychologie, klinischer Psychologie, pädagogischer Psychologie oder Erziehungswissenschaft
  • Erfahrung in der Beratung, Therapie mit Mädchen/jungen Frauen
  • Eine feministische Haltung und Wissen um die Grundlagen parteilicher Mädchenarbeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Gewalt und sexualisierte Gewalt
  • Kommunikations- und Reflexionsstärke
  • Wertschätzung im Umgang mit Mitarbeiterinnen sowie Ansprechpartner*innen der unterschiedlichen Institutionen
  • Eine flexible, lösungsorientierte und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise


Die Stelle ist zum 01.03.2021 zu besetzen. Die detallierte Ausschreibung findet sich unten zum Download.
Bewerbungsfrist: Bis zum 9. Januar 2021

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an folgende Anschrift:
femina vita, Mädchenhaus Herford e.V.
Ingrid Schneider
Höckerstraße 13
32052 Herford
Ingrid.Schneider@feminavita.de
www.feminavita.de