Heidelberg: Diakonisches Werk sucht Sozialarbeiter*in/-pädagog*in

Das Diakonische Werk im Rhein-Neckar-Kreis sucht für die Frauenfachberatungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt in Heidelberg ab 01.02.2021 eine*n Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in (w/m/d) oder Person mit vergleichbarer Qualifikation für eine Stelle mit einem Umfang von 50 % bis 100 %, vorerst befristet auf 24 Monate.


Aufgabengebiet:
• Beratung von Frauen mit Gewalterfahrungen und ihrer Angehörigen

Wir erwarten:
• Erfahrungen in der Beratungsarbeit,
• einschlägige Kenntnisse im Arbeitsfeld Häusliche Gewalt oder die Bereitschaft sich diese anzueignen,
• Fähigkeit zu geschlechtersensibler und interkultureller Arbeit,
• Organisationstalent und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten,
• offenen und wertschätzenden Umgang mit den Ratsuchenden,
• Führerschein der Klasse B
• Identifikation mit den Zielen der Diakonie.

Wir bieten:
• eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsspielräumen,
• ein qualifiziertes und motiviertes Team,
• umfassende Einarbeitung in das Aufgabengebiet,
• regelmäßige Fortbildungen und Supervision,
• eine Vergütung in Anlehnung an TVöD.


Bitte richten Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ab sofort per E-Mail und möglichst als PDF an das:

Diakonische Werk im Rhein-Neckar-Kreis, Personalabteilung,
Friedrich-Ebert-Anlage 9, 69117 Heidelberg,

E-Mail: Bewerbung.DWRN@dw-rn.de

Nähere Informationen über die ausgeschriebene Stelle erhalten Sie in der unten verfügbaren detaillierten Ausschreibung sowie von Herrn Konnerth: 06221 9720-0