Der SKFM - Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer Mettmann e.V. - sucht ab sofort eine Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (Dipl./BA/MA) als pädagogische Leitung

Der SKFM - Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer Mettmann e.V. ist ein Fachverband im Deutschen Caritasverband und Mitglied im SkF Gesamtverein e.V. Wir engagieren uns in vielfältigen Tätigkeitsfeldern der sozialen Arbeit für Menschen in seelischer oder existentieller Not - unabhängig von Konfession, Nationalität und Staatsangehörigkeit.

Für unseren Fachbereich Gewaltschutz / Frauen- und Kinderschutzhaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (Dipl./BA/MA) als pädagogische Leitung
in Vollzeit (39 Std./Woche) oder Teilzeit (mind. 19,5 Std./Woche).
Die Stelle ist unbefristet.


Ihre Aufgaben:
- Leitung eines multiprofessionellen Teams
- Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Hauses
- Begleitung von Frauen nach häuslicher Gewalt
- Beratung (telefonisch und persönlich)
- Krisenintervention
- Psychosoziale Betreuung
- Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen
- Vernetzung und Kooperation

Ihr Profil:
- Einschlägige Zusatzqualifikation gewünscht
- Fachwissen und Erfahrung in den genannten Aufgabenbereichen
- Selbstständige und verantwortliche Arbeitsweise
- Sicheres und verbindliches Auftreten
- Belastbarkeit und Teamfähigkeit
- Kenntnisse von interkulturellen Kontexten
- Kompetenzen im Bereich EDV und Verwaltung
- Führerschein Klasse B

Wir bieten:
- Eine anspruchsvolle, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Leistungsgerechte Vergütung nach AVR
- Einarbeitung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Regelmäßige Supervision
- Ein motiviertes und engagiertes Team


Wenn Sie sich mit der Aufgabenstellung identifizieren können und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, vorzugsweise per Mail, an:
SKFM Mettmann e.V.
Geschäftsführung, Frau Lilo Löffler
Neanderstraße 68-72, 40822 Mettmann
bewerbung@skfm-mettmann.de


Für Fragen steht Ihnen die Bereichsleitung, Frau Eva-Maria Düring, telefonisch zur Verfügung unter 02104 1419-220.


Bewerber*innen aus anderen Kulturkreisen sind willkommen.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.