WAVE-Konferenz in Sofia – bff vernetzt sich auf europäischer Ebene

Die diesjährige WAVE-Konferenz (Women Against Violence in Europe) hat vom 10.-13. Oktober in Sofia stattgefunden. Auch in diesem Jahr nutzten wieder viele Organisationen aus unterschiedlichen europäischen Ländern diese internationale Plattform, um sich zu vernetzen und sich in zahlreichen Workshops über best practice Beispiele zu gelungener Anti-Gewalt-Arbeit auszutauschen.

Einer der Schwerpunkte war der Stand der Ratifizierung der Europaratskonvention in den einzelnen Ländern. Diskutiert wurden auch die Möglichkeiten der Unterstützung von Frauen mit Migrationshintergrund und von illegalisierten Frauen. Auch über die besondere Situation von Kindern als Betroffene von häuslicher Gewalt tauschten sich die über 200 Teilnehmenden aus 14 verschiedenen Ländern aus.

Schließlich wurden die Möglichkeiten der Vernetzung und Zusammenarbeit auf europäischer Ebene diskutiert, um Gewalt gegen Frauen auch auf internationaler Ebene entschlossen entgegenzutreten.