Auf dem Fachkongress „Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen“ des Deutschen Jugendinstituts wurden am 13. Juli in Berlin detaillierte Ergebnisse des gleichnamigen einjährigen DJI-Forschungsprojekts präsentiert und mit Fachleuten diskutiert. Mit dieser Studie wurde erstmals deutschlandweit erfasst, wie häufig sich Schulen, Internate und Heime mit Verdachtsfällen auf sexuellen Missbrauch konfrontiert sehen und welche Maßnahmen der Prävention sie ergreifen.

Die Pressemitteilung der Unabhängigen Beauftragten sowie eine Kurzfassung der Studie können hier heruntergeladen werden.