Tagung des bff und Frauenhauskoordinierung am 9.11.2017 in Berlin: Umgang und Gewaltschutz im Konflikt - professionelle Perspektiven:

Am 9. November findet in Berlin die gemeinsam von bff und Frauenhauskoordinierung organisierte Fachtagung "Umgang und Gewaltschutz im Konflikt – professionelle Perspektiven" statt.

Welche Lücken und Umsetzungsdefizite gibt es im Gewaltschutz für Betroffene häuslicher Gewalt? Welche Rolle spielen Richterschaft, Anwaltschaft, Jugendamt, Verfahrensbeistand, Fachberatungsstelle und Frauenhaus sowie Gutachten bei Umgangsentscheidungen und Gewaltschutz? Wie sind der Wissensstand und die Haltung zu häuslicher Gewalt? Welche rechtlichen und tatsächlichen Handlungsmöglichkeiten gibt es bereits und wie können diese genutzt werden?

Diese und andere Fragen werden in Fachvorträgen und vertiefenden Workshops diskutiert. Das Programm ist im Anhang an diese Mail zu finden. Unter diesem Link kann sich für die Teilnahme angemeldet werden: https://www.frauen-gegen-gewalt.de/online-anmeldeformular.html  Wünsche für favorisierte Workshops können ebenfalls dort angegeben werden. Der am 8. November stattfindende bff-Mitgliedertag steht nur Mitgliedern des Bundesverbandes Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe offen.

Gerne weisen wir auch auf die Preisverleihung des Video-Wettbewerbs "Step Up against Violence against women" hin, den der bff in Kooperation mit BIG Koordinierung und Frauenhauskoordinierung durchführt. Jugendliche und junge Erwachsene waren aufgerufen Kurzfilme zum Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen und Empowerment zu drehen. Am Abend des 8.11.2017 werden die drei Gewinnerfilme der Öffentlichkeit vorgestellt und prämiert. Eine gesonderte Teilnahme für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Hier kann das Programm des Fachtags heruntergeladen werden: