In der zweiten Sitzung des Beirats vom Projekt Zugang für alle! am 22.3.2012 stand die aktuelle Studie zur Gewaltbetroffenheit von Frauen mit Behinderung in Deutschland im Fokus. Frau Dr. Jansen-Tang vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellte deren Ergebnisse vor: Frauen mit Behinderung sind in erschreckend hohem Maße von verschiedenen Formen von Gewalt und Diskriminierung betroffen.
Anschließend diskutierte der interdisziplinär besetzte Beirat anhand bisheriger Maßnahmen im Projekt Zugang für alle!, wie diese nachhaltig wirken und eingesetzt werden können. Außerdem wurden viele weitere notwendige Strategien und Handlungsbedarfe zum besseren Schutz von Frauen mit Behinderung vor Gewalt besprochen.
Der bff freut sich mit dem Projekt Zugang für alle! so gut aufgestellt zu sein, um sich aktiv dafür einzusetzen, dass gewaltbetroffene Frauen mit Behinderung besser beraten und unterstützt werden können.

Eine Pressemitteilung zur 2. Sitzung des Projektbeirats gibt es als PDF-Datei.

Außerdem steht eine Liste der Mitglieder des Projektbeirats zum Download zur Verfügung.