Postkarten des Projekts "Suse - sicher und selbstbestimmt. Im Recht" sind da

Das Projekt "Suse - Sicher und selbstbestimmt. Im Recht" hat neue Postkarten veröffentlicht. In leichter und in schwerer Sprache geben die Postkarten erste Informationen über das Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen mit Behinderung den Zugang zum Recht zu erleichtern.

Frauen und Mädchen mit Behinderungen sind sehr häufig von Gewalt betroffen oder davon bedroht. Als mehrfach diskriminierte Gruppe erfahren sie regelmäßig Diskriminierungen und Benachteiligungen im Leben und können selten ohne Hürden ihre Rechte wahrnehmen. Um dies zu ändern, setzt das Projekt mit fünf unterschiedlichen Schritten an:

1. Barrieren beim Zugang zum Recht abbauen und bestehende rechtliche Instrumente nutzen
2. Selbstermächtigung von Frauen und Mädchen mit Behinderungen
3. Schlüsselpersonen sensibilisieren und stärken durch regionale und bundesweite Vernetzung und Kooperation
4. Barrieren und Hürden in Strafverfahren abbauen
5. Gewaltschutz in Einrichtungen der Behindertenhilfe umsetzen

Die Postkarten gibt es jeweils in leichter und in schwerer Sprache, sie können kostenlos beim bff bestellt werden.