Nein heißt Nein? Leider Nein! Der bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe kritisiert das Urteil des Landgerichts Essen.

Der bff: Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe kritisiert das Urteil des Landgerichts Essen.

Das aktuelle Urteil des Landgerichtes Essen in einem Verfahren wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung sorgt bundesweit für Empörung: Der Beschuldigte war freigesprochen worden, weil sich das mutmaßliche Opfer – ein damals 15jähriges Mädchen – nicht ausreichend gewehrt habe.

Der Bundesverband der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe problematisiert in diesem Zusammenhang die Rechtsprechung bei sexualisierter Gewalt in Deutschland.

Zur Pressemitteilung des bff

Zur Stellungnahme des bff

Pressemitteilung und Stellungnahme als PDF: