Missbrauchsbeauftragter Johannes-Wilhelm Rörig ruft Betroffene zu Mitarbeit in neuem Betroffenenrat auf

Betroffene von sexuellem Kindesmissbrauch können die Arbeit des Missbrauchsbeauftragten künftig kontinuierlich begleiten und sich daran beteiligen.

Hierfür wird ein Betroffenenrat auf Bundesebene eingerichtet. Das Bewerbungsverfahren startete am 20. Oktober 2014. Bewerbungsschluss ist am 21. November 2014.

Den Bewerbungsbogen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.beauftragter-missbrauch.de.

Die Pressemitteilung des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig finden Sie hier: