Fernsehtipp: "Vergewaltigt. Wir zeigen an!" ARD zeigt Dokumentation über sexualisierte Gewalt

Am Montag, dem 28. Mai zeigt die ARD um 20:15 Uhr die Dokumentation "Vergewaltigt. Wir zeigen an!" In dem Film kommen vier Frauen zu Wort, die nach einer Vergewaltigung Anzeige erstattet haben und dabei sehr unterschiedliche Erfahrungen mit der Justiz gemacht haben. Als Expertin wurde auch bff-Geschäftsführerin Katja Grieger interviewt.

Die Dokumentation zeigt, wie schwer es ist juristisch gegen sexualisierte Gewalt vorzugehen. "Die Protagonistinnen gehören zu vermutlich Hunderttausenden Frauen in Deutschland, die sexuelle Gewalt erfahren haben. Autorin Nicole Rosenbach zeigt in diesem Film, was sich ändern muss, damit mehr Frauen den Mut haben, die Täter anzuzeigen."

Mehr Infos zur Sendung gibt es hier: ARD-Doku "Vergewaltigt. Wir zeigen an!"