Erfolgreicher Abschluss des bff-Projektes "Rechte kennen - Rechte durchsetzen. Gewaltfreies Leben für geflüchtete Frauen"

Der bff hat sein für 10 Monate angelegtes Projekt "Rechte kennen – Rechte durchsetzen: gewaltfreies Leben für Flüchtlingsfrauen" erfolgreich abgeschlossen. Der bff hatte zur Umsetzung des Projekts eine Förderung der C&A-Foundation erhalten.

Kern des Projekts war einerseits die rechtliche Erstberatung für die Mitarbeiterinnen in den bff-Mitgliedseinrichtungen. Dafür hat der bff mit der Anwältin für Aufenthalts-, Asyl- und Migrationsrecht Barbara Wessel zusammengearbeitet, die zugleich auch im Familienrecht tätig ist. Beraterinnen aus bff-Fachberatungsstellen konnten juristische und fallspezifische Fragen rund um die Themen Asyl- und Aufenthaltsrecht an der Schnittstelle zum Gewaltschutz an die Anwältin schicken und erhielten zeitnah Antworten auf ihre Fragen.

bff-Fachberatungsstellen wurden außerdem regelmäßig über aktuelle asyl- und ausländerrechtliche Entwicklungen und Änderungen, relevante Rechtsprechungen und best practice Modelle im Gewaltschutz geflüchteter Frauen informiert. So haben Betroffene und deren Unterstützer_innen mehr Handlungssicherheit erhalten.

Im Rahmen des Projekts sind zudem zahlreiche Veröffentlichungen entstanden, darunter in Kooperation mit Frauenhauskoordinierung das „F.A.Q. – häufig gestellt Fragen an der Schnittstelle Gewaltschutz und Flucht“. Das F.A.Q. umfasst verschiedene Themenblöcke, darunter Fragen zu asyl- und aufenthaltsrechtlichen Regelungen, Informationen zu geschlechtsspezifischer Gewalt als Asylgrund, zu Regelungen im Ehe- und Familienrecht, zur medizinischen Versorgung geflüchteter Frauen, zur Umsetzung von Gewaltschutzmaßnahmen in Unterkünften sowie zur Aufnahme geflüchteter Frauen im Frauenhaus und der Finanzierung von Frauenhausaufenthalten. Das F.A.Q. wurde aufgrund der großen Nachfrage in Englisch und in Einfache Sprache übersetzt. Alle 3 Versionen sind auch auf der Webseite des bff veröffentlicht und können dort heruntergeladen werden: www.frauen-gegen-gewalt.de