bff-Jahresbericht 2017/2018

Der bff hat in den vergangenen zwei Jahren mit zahlreichen Veranstaltungen, Kampagnen und Projekten von sich reden gemacht.

Mit den Projekten „Suse – Sicher und selbstbestimmt. Im Recht“ sowie „Aktiv gegen digitale Gewalt“ konnten sich 2017 gleich zwei große Projekte im bff etablieren. Hinzu kam zudem das zeitlich begrenzte Projekt „Rechte kennen – Rechte durchsetzen“, das sich mit Fragen von Flucht und Migration beschäftigte.
Ein Meilenstein war das Inkrafttreten der Istanbul-Konvention im Februar 2018, die Umsetzung dieser wichtigen Menschenrechtskonvention zur Bekämpfung und Verhütung von Gewalt gegen Frauen wird uns auch in den kommenden Jahren weiter begleiten.

Lesen Sie mehr zu unseren Projekten, Veranstaltungen und Aktionen in unserem Jahresbericht 2017/2018: