Stellenausschreibung: Geschäftsführerin im Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V.

Der Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V. hat seinen Sitz in Essen und vertritt 51 autonome Frauenberatungsstellen aus NRW. Der Dachverband sorgt für die Vernetzung der Frauenberatungsstellen untereinander, den regelmäßigen Austausch und die fachliche Weiterentwicklung der Arbeit in den Frauenberatungsstellen. Er koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit und sorgt für die politische Verankerung autonomer Frauenberatungsstellen in NRW und ihre Interessenvertretung in wirtschaftlicher Hinsicht.
Zu den Arbeitsbereichen der Geschäftsführung gehören auch die Akademie der autonomen Frauenberatungsstellen und die Kampagne Warnsignale.
www.frauenberatungsstellen-nrw.de

Aufgrund der (besonderen) Thematik richtet sich diese Stellenausschreibung an Frauen.

Gewünscht sind:

  • ein Hochschulabschluss
  • frauenpolitische Erfahrungen und Interessen
  • Erfahrung in der Frauenprojektarbeit oder Verbände- und NGO-Arbeit
  • Erfahrungen im Arbeitsbereich Gewalt gegen Mädchen und Frauen
  • Fähigkeit zur Texterstellung und Entwicklung von Materialien
  • Teamfähigkeit, Erfahrungen in der Kooperation und Netzwerkarbeit
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen, Fortbildungen und Workshops
  • gute PC-Kenntnisse (Word, Excel, Power Point)
  • Kreativität und Flexibilität

Die Stelle ist zum 01.01.2019 zu besetzen und unbefristet. Die Arbeitszeit beträgt 20 Std. wöchentlich, die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVL 13.  

Es wird um schriftliche Bewerbungen bis zum 30.09.2018 an folgende Anschrift gebeten:

Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V

Planckstr. 66a

45147 Essen

Oder online an: mail@frauenberatungsstellen-nrw.de

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen ohne frankierten Rückumschlag aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden.