Kampagne in Schleswig-Holstein: Ab jetzt... reden alle Klartext!

Anlässlich des internationalen Frauentags hat der Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein e.V. (LFSH) eine neue Kampagne zur Beseitigung struktureller Gewalt gegen Frauen gestartet. Die Kampagne begleitet die Umsetzung der Istanbul-Konvention in Schleswig-Holstein.

„Ab jetzt reden alle Klartext, wenn es um die Ursachen von Gewalt gegen Frauen geht“, sagt Katharina Wulf (Geschäftsführung LFSH). „Die Istanbul-Konvention lässt keinen Zweifel daran, dass die Diskriminierung von Frauen in unserer Gesellschaft die Ursache für Gewalt gegen Frauen ist. Unter dem Titel „ab jetzt!“ macht der LSFH auf diesen Zusammenhang aufmerksam. Die Kampagne verdeutlicht: Gewalt geht uns alle an.“ Zum Kampagnenstart ist auch die Homepage www.ab-jetzt.org online gegangen, auf der auch das Kampagnenvideo zu sehen ist.