40 Jahre Frauennotruf Köln - Frauen gegen Gewalt e.V. Köln feiert Jubiläumsjahr

 

1978 wurde der Frauennotruf Köln gegründet. Seit 40 Jahren beraten und unterstützen die Mitarbeiterinnen des Frauennotrufs gewaltbetroffene Frauen, und das mit viel ehrenamtlichen Engagement. Grund genug das Jubiläum feierlich zu begehen und gleich das ganze Jahr über zu feiern mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen. Das Jubiläumsjahr starten die Kölnerinnen mit der Mitmachaktion „Meine Kraftquelle(n) – Was mir beim Überleben eines Traumas nach (sexualisierter) Gewalt geholfen hat“. In den letzten 40 Jahren haben die Mitarbeiterinnnen des Frauennotrufs Köln viele Frauen begleitet und konnten eine große Bandbreite an Kraftquellen beobachten… jetzt sollen sie durch diese Mitmachaktion sichtbar gemacht werden: um Mut zu machen und Hoffnung zu geben. Und um zu zeigen, auf welch vielfältige und kreative Weise aus Opfern Überlebende werden können.

Die eingesendeten Beiträge werden noch in diesem jahr in einer Ausstellung gezeigt.

Ausstellung: Alle, die sich angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen, diese Vorlage zu gestalten – mit der/den eigenen Kraftquelle(n). Schreiben, Malen, Fotos, Collagen… alles ist möglich! Wir sammeln die eingeschickten Seiten, laminieren sie und binden sie zu Ausstellungs-Büchern. Die aussagekräftigsten Seiten werden auf DIN A3 vergrößert und als Poster ein Teil der Ausstellung. Sie soll immer weiter anwachsen und innerhalb von Köln und darüber hinaus verliehen werden. Voraussichtlich erster Ausstellungstermin: Ende Juni 2018 – wir freuen uns also über viele zeitnahe Einsendungen.

Die Seiten können per Post oder eingescannt per E-Mail zurückgeschickt werden. Sie werden außer in der Ausstellung auch noch auf unserer Website und auszugsweise auf facebook und in Pressemitteilungen veröffentlicht.

Adresse: Notruf Köln e.V., Herwarthstr. 10, 50672 Köln, E-Mail: mailbox@notruf-koeln.de