Vernetzung

Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention: Fachausschuss „Freiheits- und Schutzrechte"

Zur Unterstützung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) wurde die Staatliche Koordinierungsstelle eingerichtet. Diese ist bei der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen (Verena Bentele) angesiedelt. Die Koordinierungsstelle hat zur Begleitung der Umsetzung der BRK den Inklusionsbeirat einberufen, der wiederum themenspezifisch arbeitende Fachausschüsse koordiniert.

So soll einerseits der Einbezug der Zivilgesellschaft in den Prozess der Umsetzung der BRK garantiert sein, indem behinderte Menschen und Vereine der Selbstvertretung selbst sowie weitere wichtige Akteur/innen in den Prozess der Umsetzung der UN-Konvention einbezogen werden. Der bff arbeitet als Mitglied im Fachausschuss "Freiheits- und Schutzrechte" schwerpunktmäßig zum Thema Schutz von Frauen und Mädchen mit Behinderung vor Gewalt.